Heimischer Kaffeegenuss

Kaffee aus der Region ein Widerspruch, Nein!

Unser geliebter und alltäglich getrunkener Bohnenkaffee ist auch wenn er Bio und Fair gehandelt wird, trotzdem ein Produkt das am anderen Ende der Welt angebaut wird. Entsprechend viel Energie für den Transport wird benötigt. Wir Verbraucher wissen, dass der Klimawandel maßgeblich von Menschenhand verursacht wurde durch die Imitationen von CO² in unsere Atmosphäre. Das Umdenken ist bereits stark in Gange, auch zugunsten der nächsten Generation. Immer stärker werden Produkte von Verbraucher angenommen und probiert die in der eigenen Region angebaut werden. Kaffee ist zwar das meist getrunkene Heißgetränk bei uns, jedoch wissen die wenigsten das es auch köstlichen Kaffee gibt der bei uns in Deutschland (Baden Württemberg) angebaut wird.

Unser heimischer Kaffee wird aus der Pflanze Lupine gewonnen.

Lupinenprodukte sind basische Lebensmittel,
reich an Protein,
Mineralstoffen,
Ballaststoffen
und Vitaminen.

Lupinen zählen zu den Leguminosen und gehören zur gleichen Pflanzenfamilie wie Erbsen oder Bohnen. Sie werden auch gerne als natürlicher Bodenverbesserer verwendet, da die Pflanze durch ihre Knöllchenbakterien an den Wurzeln Stickstoff in den Boden bringen kann. Trotzdem werden die Lupinen in Süddeutschland nur selten angebaut. Dies liegt vor allem an ihren Standortansprüchen und dem geringen Bekanntheitsgrad. Lupinen gibt es auch als Zierpflanze und als Wildform, die man häufig an Waldrändern findet. Diese sind zum Verzehr nicht geeignet.

Produkte aus pflanzlichem Eiweiß wie die Lupine, sind vor allem für die zunehmende Zahl der Milchallergiker und der Vegetarier auf dem täglichen Speiseplan unverzichtbar.

Bearbeitung und Geschmack: Die Lupinensamen werden für den genussvollen Kaffee im Spätsommer geerntet und gereinigt. Die Samen der Lupine werden nach dem trocknen in einer kleinen Privatrösterei geröstet, gemahlen und schmeckt echtem Bohnenkaffee sehr ähnlich. Der Regionale Lupinenkaffee z.B. Cafe Pino (erhältlich bei www.Landeinkauf.com) wird nach den Bioland-Richtlinien von Bauern vorwiegend in Württemberg angebaut.

Besonderheiten von Cafe Pino:

Bioland Lupinencaffee - Cafe Pino
Ein Kaffee zum wohlfühlen und genießen

Sehr reizarm     Magenfreundlich    Frei von Koffein     Frei von Gluten

Auch aus der Sicht des Basen-Säurehaushalts im Rahmen einer basischen Ernährung, ist Lupinenkaffee auf jedenfalls positiv zu bewerten. Hilfreich ist Lupinenkaffee zur Ernährungsumstellung z.B. bei Arthritis (Kaffeeentzug). Gerade ältere Menschen die nicht mehr größere Kaffeemengen zu sich nehmen sollen, Schwangere oder stillende Mütter, ist der Lupinenkaffee ein sehr guter Ersatz.

Tipp: Sie können den Lupinenkaffee ohne einen Genussverlust aufgebrüht stehen lassen. Der Kaffee wird nicht bitter, wie herkömmlicher Bohnenkaffee. Bestens geeignet für das Büro. Auch kalt schmeckt er köstlich.

Zubereitung: Der Lupinenkaffee kann auf verschiedene Arten zubereitet werden (Kaffeemaschine, Siebträgermaschine zum aufbrühen, Espressomaschine).

Wie bei vielen Dingen gilt auch hier, probieren und genießen. Sie tragen durch Ihren Einkauf von regionalen Produkten ein großes Stück bei zum Wohle unserer Umwelt und langfristig sichern Sie die Lebensqualität unserer eigenen Region.

Viel Spaß bei Ihrer Genussprobe!

Ihr Landeinkauf-Team

This entry was posted in News von Landeinkauf and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Heimischer Kaffeegenuss

  1. Hallo,
    ein großes Lob an Euch. Produkte aus der Region sollten viel öfter angeboten werden, zumal der Bohnen-Kaffee nicht gerade gesundheitsfördernd ist. Allerdings ist die Aussage auf Eurer Homepage, das das Klima sich Mensch gemacht erwärmt falsch und auch wissenschaftlich bewiesen, das die Sonne für diese Erwärmung bzw. Abkühlung zuständig ist. Diese Falschaussagen werden nur vom IPPC und der Politik aufrecht erhalten.Bitte googelt nach Klimalüge, da gibt es viel Infomaterial. Ansonsten macht weiter so 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.